Aktuelles:

Wir freuen uns, dass in dieser Woche gleich zwei „Mahnmale für bedrohte Tiere“ aufgestellt werden können - die Workshop-Ergebnisse, die im Rahmen des von der Friedel & Gisela Bohnenkamp-Stiftung geförderten Projektes HURLY-BURLY GARDEN LIFE in Zusammenarbeit mit der Susanne-Raming-Schule/ Bad Laer, unter der Leitung von Werner Kavermann und Stephan Veith entstanden sind.

 

Die Kinder und Jugendlichen haben so fleißig gearbeitet, dass es uns möglich ist, sowohl in der Susanne-Raming-Schule als auch im TOP.OS-Projektgarten jeweils ein Mahnmal zum ständigen Verbleib aufzustellen!

 

Mit einer kleinen, spontanen Einweihungsfeier – weil das Wetter es in dieser Woche offenbar möglich macht – möchten wir diesen Workshop am Donnerstag, den 21.11.2019 zwischen 10 und 12 Uhr im TOP.OS-Projektgarten an der Limbergerstraße (auf der Höhe Nr. 73) in Osnabrücks Wüste beenden.

 

 

Gleichzeitig gehen wir damit für dieses Jahr in die Winterpause – das Projekt HURLY-BURLY GARDEN LIFE wird im nächsten Jahr fortgesetzt. Wir freuen uns auf neue Impulse, viele Kooperationspartner und reges Treiben im Garten!

 

 


Weiterhin:

HURLY-BURLY GARDEN LIFE